An afternoon of space talks: Prof. Dr. Manzey (TU Berlin, psychologischer Betreuer der ISS-Astronauten) spricht über die psychischen Aspekte langer Weltraummissionen. Lucie Poulet (DLR Bremen) berichtet von ihrer kürzlich beendeten simulierten Mars-Mission auf Hawaii.

Vortrag_06

16. November 2015, Kunstraum Potsdam

Vortrag_01

Prof. Dr. Manzey erklärt hier die unterschiedlichen zeitlichen und räumlichen Dimensionen verschiedener Raumfahrtmissionen und die mit diesen Differenzen einhergehenden sehr unterschiedlichen psychischen Belastungen bei Missionen zur ISS (International Space Station) bzw. zum Mond oder Mars.

Vortrag_05

Lucie Poulet berichtete von ihrer simulierten Marsmission nach Hawaii. Während der sechs Monate im Habitat bestand ihre berufliche Aufgabe darin, Radieschen unter verschiedenen Lichtbedingungen zu züchten. Im Bild zu sehen sind die Radieschen, die (links) unter dem hier hochgehaltenen Vorhang in ultraviolettem Licht und rechts in neutralem Licht wuchsen.